ESA title
Agency

Industrie

1059 views 7 likes
ESA / Space in Member States / Germany

Zahlreiche Organisationen, Firmen, Körperschaften, Institutionen und Personen beschäftigen sich in Deutschland auf verschiedenen Ebenen mit Weltraumforschung, der Durchführung von Raumfahrtaktivitäten sowie ihrer Vermittlung an die Öffentlichkeit.

Kurze Beschreibungen einiger dieser Unternehmen in Deutschland finden Sie hier:

Airbus

Airbus gehört zu den zehn forschungsstärksten Unternehmen in Deutschland. Im Jahr 2017 investierte Airbus 2,8 Mrd. € in die eigenfinanzierte Forschung und Entwicklung. In Deutschland befinden sich einige der größten und bedeutendsten Airbus-Standorte.

In Ottobrunn/Taufkirchen bei München produzieren Airbus Mitarbeiter Solarpaneele für Satelliten. Außerdem werden hier die Raketentriebwerke und Schubkammern für die Trägerrakete Ariane 5 entwickelt und gefertigt.

Bremen ist ein Kompetenzzentrum für Weltraumtransport, astronautische Raumfahrt und Raumfahrtrobotik. Seine hochqualifizierten Mitarbeiter arbeiten an Schlüsselprogrammen wie der Trägerrakete Ariane 5 und dem Multifunktionsraumfahrzeug Orion – einem Gemeinschaftsprojekt der NASA und ESA. Bremen ist auch verantwortlich für den Betrieb der europäischen Komponenten der Internationalen Raumstation ISS.

Airbus-Ingenieure in Friedrichshafen entwickeln derzeit die zweite Generation der Wettersatelliten MetOp, die ab 2021 starten wird. Für das EU-Erdbeobachtungsprogramm Copernicus werden hier die Multispektral-Satelliten der Sentinel-2 Mission, Ozeanografie-Satelliten für Sentinel-6 und das Radar-Instrument für Sentinel-1 gebaut. Mit der europäisch-japanischen Merkur-Mission BepiColombo, die 2018 gestartet ist, arbeitet der Standort an der Spitze der wissenschaftlichen Weltraumerkundung.

OHB

Die OHB System AG ist eines der führenden Raumfahrtunternehmen Europas. Als Systemanbieter gehört die AG zum börsennotierten Hochtechnologiekonzern OHB SE, in dem rund 2.900 Fach- und Führungskräfte an zentralen europäischen Raumfahrtprogrammen arbeiten. Mit zwei Standorten in Bremen und Oberpfaffenhofen und mehr als drei Jahrzehnten Erfahrung ist das Unternehmen spezialisiert auf High-Tech-Lösungen für Raumfahrt, Wissenschaft und Industrie. Das Hauptgeschäftsfeld sind erdnahe und geostationäre Satelliten.

Ariane Group

ArianeGroup ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet des Raumtransports im Dienste institutioneller wie kommerzieller Kunden und gewährleistet dabei Europas strategische Unabhängigkeit im All. Als Garant für Europas unabhängigen und zuverlässigen Zugang zum Weltraum sind sie Hauptauftragnehmer der europäischen Ariane-Trägerraketenfamilien. Ihre Tätigkeiten erstrecken sich auf den gesamten Lebenszyklus von Trägerraketen – von der Konzipierung über die Entwicklung und Produktion bis hin zur Vermarktung (durch das Tochterunternehmen Arianespace). ArianeGroup ist zuständig für die Produktion und Nutzung der Ariane 5, der zuverlässigsten kommerziellen Trägerrakete am Markt, und entwickelt als Konstruktionsverantwortlicher die künftige Trägerrakete Ariane 6.

Carl Zeiss AG

ZEISS entwickelt und vertreibt Halbleiterfertigungs-Equipment, Messtechnik, Mikroskope, Medizintechnik, Brillengläser sowie Foto- und Filmobjektive, Ferngläser und Planetariumstechnik. Mit rund 31.000 Mitarbeitern ist ZEISS in fast 50 Ländern mit rund 60 Vertriebs- und Servicestandorten, mehr als 30 Produktions- sowie rund 25 Entwicklungsstandorten weltweit aktiv. Hauptstandort des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen.  Die Carl Zeiss AG ist zu 100 Prozent im Besitz der Carl-Zeiss-Stiftung.

Jena Optronik

Die Jena-Optronik ist ein Raumfahrtunternehmen mit Fokus auf kommerzielle und institutionelle Programme in folgenden Anwendungsfeldern:

  • Lageregelungssensoren für Satelliten und Sonden
  • Opto-elektronische Subsysteme für Instrumente zur Erdbeobachtung und Erkundung des Weltalls
  • Software & Datenverarbeitung