Aeolus-Mission
Agency

Presseeinladung: Start der Wind-Mission Aeolus am 21. August

10/08/2018 821 views 8 likes
ESA / Space in Member States / Germany

Die Aeolus-Mission, bei der eine revolutionäre Lasertechnologie zur Messung von Winden rund um die Erde zum Einsatz kommt, wird am 21. August von Europas Raumflughafen Kourou in Französisch-Guayana aus ins All aufbrechen. Medienvertreter sind eingeladen, den Start des jüngsten Erdforschungssatelliten im Europäischen Raumflugkontrollzentrum (ESOC) in Darmstadt mitzuverfolgen.

Diese bahnbrechende Mission nutzt eine leistungsstarke Lasertechnologie, mit der zur Erstellung vertikaler Windprofile und Sammlung von Informationen über Aerosole und Wolken die unteren 30 km unserer Atmosphäre abgetastet werden, was einen völlig neuen Ansatz zur Messung von Winden aus dem Weltraum darstellt.

Obwohl unsere täglichen Wettervorhersagen Informationen über den Wind umfassen, werden keine direkten Messungen durchgeführt. Wissenschaftler und Meteorologen benötigen zum besseren Verständnis der Systeme, die unser Wetter und Klima beeinflussen, und zur Verbesserung der Vorhersagen jedoch genaue und zeitnahe Winddaten. Aeolus ist der erste Satellit, der diese Informationen bereitstellen kann.

Der Start an Bord einer Vega-Rakete ist für den 21. August um 23.20 Uhr MESZ geplant.

Die neuesten Nachrichten und Informationen zu dieser Mission sind unter www.esa.int/aeolus zu finden.

Der Twitter-Hashtag ist #Aeolus.

Live-Programm zum Start von Aeolus im Europäischen Raumflugkontrollzentrum der ESA

Hauptkontrollraum der ESA in Darmstadt
Hauptkontrollraum der ESA in Darmstadt

Das Programm beginnt um 22.00 Uhr MESZ und umfasst kurze Informationsrunden zu den wissenschaftlichen Zielen dieser neuen Windmission, ihrem komplexen Laserinstrument und der Nutzung der gewonnenen Daten sowie Live-Updates der Teams im ESOC-Hauptkontrollraum und vom Startplatz in Kourou. Für Einzelinterviews werden Missionsspezialisten zur Verfügung stehen.

 

Programm (alle Zeitangaben in MESZ)

20.30 Uhr       Einlass

21.15 Uhr       Medienbesuch im ESOC-Kontrollzentrum

22.00 Uhr       Beginn des Veranstaltungsprogramms im ESOC-Pressenzentrum:

Grußwort des Leiters des ESOC und Direktors für Missionsbetrieb, Rolf Densing, und des Leiters der ESA-Erdbeobachtungsprojekte, Philippe Goudy, mit anschließender Gesprächsrunde mit Missionsspezialisten und Meteorologieexperten.

22.50 Uhr       Liveschaltung nach Kourou

23.20 Uhr       Start von Aeolus (Live-Übertragung)

23.35 Uhr       Pause

00.30 Uhr       Erneute Liveschaltung nach Kourou

01.00 Uhr       Ende des Programms

Anmeldung

Anmeldung bis Freitag, 17. August über folgendes Anmeldeformular:
https://se.myconvento.com/public/event_register/do_register/2367916

 

Veranstaltungsort

ESA–ESOC
Robert-Bosch-Straße 5
64293 Darmstadt

 

Kontakt

Barbara Weimer
ESA/ESOC Communication Office
+49-6151-90-2285
Barbara.Weimer@esa.int

 

Related Articles

Related Links